Seedeo® Rote Mangrove (Rhizophora mangle) 1 Samen

12,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 07-066929
  • 4,90 €
Rote Mangrove Rhizophora mangle Anzucht: Es gibt zwei Möglichkeiten den Samen aus zu... mehr
Produktinformationen "Seedeo® Rote Mangrove (Rhizophora mangle) 1 Samen"

Rote Mangrove Rhizophora mangle

Anzucht: Es gibt zwei Möglichkeiten den Samen aus zu säen. Sie können den Samen mit dem braunen dickeren Ende nach unten in ein großes Einmachglas, Aquarium oder einen ähnlichen Behälter einsetzten und diesen Behälter dann mit einem Erdgemisch (ein Mix von 1/4 Sand und 3/4 schwerem Boden) etwa 10 cm hoch auffüllen und anschließend 5 bis 10 cm weiches Leitungswasser Wasser nachgießen. Achten Sie darauf, dass Sie regelmäßig Wasser nachfüllen. Kurzzeitig darf das Wasser bis zur Erdoberfläche verdunsten. Sollte aber im Normalfall nicht unter 2- 5 cm sinken. Eine weitere Möglichkeit ist den Samen in Wasser zusetzen und anschließend ihn mit Steinen oder Tongranulat zu fixieren. Der Samen sollte aufrecht stehen, damit der Austrieb angeregt wird. Bei reiner Wasserhaltung sollte immer das untere Drittel der Samen in Wasser stehen. Verwenden Sie stickstoffhaltigen Dünger, damit Sie ein optimales Wachstum erreichen.

Pflege: Die Pflanze benötigt genügend Licht und eine feuchte Umgebung. Ein warmer Standort ist sehr wichtig. Sie kann auch ruhig in Heizungsnähe stehen, jedoch sollten Sie die Pflanze dort regelmäßig (mind. 2 x pro Woche) besprühen. So waschen Sie Salz (bei Aquarienhaltung) und Staub von den Blättern. Auch sollten Sie Zugluft vermeiden. Das Wachstum der Pflanze beträgt im Jahr etwa 12 bis 25 cm; bei hoher Luftfeuchtigkeit und einer Temperatur zwischen 28° und 30° C sogar 30 bis 35 cm. Es kann sein, dass die Mangrove zwischenzeitlich zu vertrocknen scheint oder schwarz wird. Dies ist jedoch kein Grund zur Sorge, denn sie treibt im Regelfall unterhalb dieser Stellen erneut aus. Wenn Sie nicht möchten, dass die Pflanze zu groß wird, so kann sie in ähnlicher Art wie Bonsai-Kulturen beschnitten werden. Bewegen Sie die Mangrove eher wenig, da dies eine Art Schock bewirken kann und dies zu welkenden oder abfallenden Blättern führen kann. Selbst wenn alle Blätter abfallen erholt sich die Pflanze davon. Nach einigen Tagen öffnet sie die oberste Knospe wieder. Helles Licht hilft dabei besonders gut.

Überwinterung: Mangroven vertragen keinen Frost. Möchten Sie die Pflanze in Ihrem Gartenteich / Freilandaquarium setzen so sollten Sie darauf achten, dass das Wasser unter keinen Umständen längere Zeit den Gefrierpunkt erreicht und zu friert.

Risiken und Schädlinge: In Ausnahmefällen kann es sein, dass (durch Übertragung von Früchten und andere (Zimmer-) pflanzen) die Samen mit Schädlingen befallen werden. Wenn dies zu trifft, sollten Sie am besten organische Schädlingsbekämpfungsmittel oder Nutzinsekten einsetzen.

Haltung in Aquarien: Halten Sie die Mangrove nicht in geschlossenen Aquarien. Die Pflanze braucht viel Licht und viel Platz. Es sollte zumindest ein Teil des Aquariums für die Mangrove geöffnet sein. Als Lichtquelle sind direktes Fensterlicht oder eine Neonröhre (nah platziert) bzw. Quecksilberdampflampen ausreichend.

 Wissenswertes : Weltweit sind circa 70 Arten der Mangrove bestimmt worden, die sich auf 20 Gattungen aufteilen. Mangrovenwälder findet man nur an Küsten, Flussufern und in Sümpfen. Die Mangrove gedeiht nicht nur in salzigem Boden bzw. Salzwasser, wie vielfach angenommen wird, sondern auch in reinem Süßwasser. Sie ist ausgesprochen anpassungsfähig. Die Sämlinge der Roten Mangrove entwickeln sich im Normalfall noch am Baum mit dem Wurzelansatz am unteren und dem Blattansatz am oberen Ende. Im entscheidenden Moment fallen sie einfach vom Baum herunter und spießen sich durch ihre Speerform, auch Torpedo Seeds genannt, in den Boden.( z.B. Wasserbedecktes Erdreich, Schlamm oder Sand, Kalkstein oder Korallenoberflächen). Hat sich der Sämling im Boden festgesetzt, entwickeln sich die Wurzeln mittels Stelz- und Stützwurzeln breit unter der Oberfläche aus. Die Sauerstoffversorgung durch ihren Wurzelbereich garantiert die Pflanze durch Atemporen die sich oberhalb der Wassergrenze befinden. Zusätzlich kann sie Atemwurzeln (Luftwurzeln) ausbilden, die senkrecht aus dem Schlamm herauswachsen und der Verankerung sowie der Aufnahme von Sauerstoff dienen.

Ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bekommen Sie mit der Samenlieferung.

 

Weiterführende Links zu "Seedeo® Rote Mangrove (Rhizophora mangle) 1 Samen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Seedeo® Rote Mangrove (Rhizophora mangle) 1 Samen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bild Berg - Mammutbaum (Sequoia. gigantea) 50 Korn Seedeo® Berg - Mammutbaum (Sequoia. gigantea)...
Inhalt 50 Korn (0,07 € * / 1 Korn)
3,50 € *
Seedeo® Mammutbaum Anzuchtset. Drei Sorten im Jute Geschenksack Bonsai geeignet. Seedeo® Mammutbaum Anzuchtset. Drei Sorten im...
Inhalt 4 (0,00 € * / )
16,50 € *
Zuletzt angesehen