Peruanische Andenbeere (Physalis peruviana) 50 Samen BIO

3,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 08-098139
  Peruanische Andenbeere Physalis peruviana Wissenswertes: Die... mehr
Produktinformationen "Peruanische Andenbeere (Physalis peruviana) 50 Samen BIO"
Peruanische Andenbeere Shop

 

Peruanische AndenbeerePhysalis peruviana

Wissenswertes: Die Physalis peruviana zählt zur Gattung der Nachtschattengewächse. Sie kann bis 1,5m groß werden, sie wächst sehr schnell. Ihre Blätter sind eirund und spitz zulaufend.Ihre Früchte sind gelborange und  schmecken süß-säuerlich. Das erfrischende Obst kann auch hervorragend zu Marmelade verarbeitet werden. Ihr Geschmack ähnelt der Stachelbeere. Die Früchte reifen von August bis Oktober. Sie ist auch als „Kapstachelbeere“ bekannt da sie erstmalig  Anfang des 19. Jahrhunderts in Südafrika angebaut und kultiviert  wurde.

Herkunft: Die  Andenbeere  stammt aus Südamerika (Peru, Chile). Heute wird sie weltweit  in wärmeren Gebieten angebaut.

Auszucht: Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Draußen sollten Sie die Andenbeere erst nach den letzten Frostperioden im Frühjahr aussäen. Um  in der warmen Pflanzperiode schon kräftige Pflänzchen zur Hand zu haben, macht es Sinn die Samen in einem hellen, warmen Raum vor zu ziehen. Streuen Sie die Samen auf feuchte Anzuchterde und bedecken diese leicht mit Erde. Die Beere benötigt eine Keimtemperatur von 20-25o C. Halten sie die Erde feucht aber nicht nass. Mittels einer Sprühflasche können Sie für eine ausgewogene Feuchte sorgen. Alternativ können Sie ein Zimmergewächshaus verwenden oder Plastikfolie über die Anzuchttöpfe stülpen. Die Keimzeit liegt bei etwa 5 – 12 Tagen. Danach muss die Abdeckung entfernt werden. Die Pflanze sollte jetzt etwas kühler, aber heller stehen. Zuviel Wärme schadet dem Keimling. Sie können den Keimling vereinzeln (Pikieren), wenn zu den Keimblättern ein weiteres Blattpaar hinzukommt.

Standort / Licht: Wählen Sie einen sonnigen bis halbschattigen geschützten Platz. Ideal wäre ein lockerer, durchlässiger, feuchter  Boden.

Pflege: Die Andenbeere benötigt eine nahrhafte Pflanzenerde mit guter Wasserspeicherungsfähigkeit. Da die Pflanzen viel Wasser verdampfen, benötigen sie entsprechend viel Feuchtigkeit. Ab 10cm Höhe benötigt sie einen Stützstab. Nach den Eisheiligen (Mitte Mai) können die sie in ihr endgültiges Quartier im Garten versetzt oder als Kübelpflanze umgepflanzt werden. Regelmäßiges wässern. Abstand im Garten 60x60cm.

Überwinterung: Die  Andenbeere  ist  eine mehrjährige aber nicht winterharte Pflanze.

Ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bekommen Sie mit der Samenlieferung.

Weiterführende Links zu "Peruanische Andenbeere (Physalis peruviana) 50 Samen BIO"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Peruanische Andenbeere (Physalis peruviana) 50 Samen BIO"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

C:akepathBlauer Lein  Linum usitatissimum Shop Blauer Lein (Linum usitatissimum) 200 Samen
Inhalt 200 Stück (0,02 € * / 1 Stück)
2,95 € *
TIPP!
445-5313.jpg Paradiesvogelbusch (caesalpinia gilliesii) 10...
Inhalt 10 Stück (0,35 € * / 1 Stück)
3,50 € *
Zuletzt angesehen