Rote Drachenfrucht / Pitahaya (Hylocereus costaricensis) 20 Samen

2,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • AN-10109
Rote Drachenfrucht / Pitahaya    Hylocereus costaricensis Wissenswertes: Die... mehr
Produktinformationen "Rote Drachenfrucht / Pitahaya (Hylocereus costaricensis) 20 Samen"

Rote Drachenfrucht / Pitahaya   Hylocereus costaricensis
Wissenswertes: Die Hylocereus costaricensis ist ein schnellwüchsiger, reichverzweigter, epiphytischer oder klettender tropischer Kaktus. Er entwickelt mehrere bis zu 4,5 m lange Triebe. Die leuchtendgrünen Triebe sind zwei- bis dreikantig und haben robuste, gewellte Ränder mit weit auseinander liegenden Areolen mit einzelnen Dornen. Im späten Frühjahr oder Sommer blühen 30 cm große, cremeweiße, duftende Blüten. Eine Besonderheit ist, dass diese sich nur für eine Nacht öffnen. Dabei verströmen sie einen starken jasminähnlichen Duft. Aus den Blüten entstehen pinkfarbende essbare eiförmige Früchte mit weißem Fruchtfleisch. Drachenfrucht oder Pitahaya / Pitaya genannt.
Herkunft: Die Pitahaya kommt ursprünglich aus Mittelamerika.
Anzucht: Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Mischen Sie fein geriebene Anzuchterde gut mit circa 25% feinem Sand (besser noch Quarzsand). Damit die Samen nicht durchfallen, darf die Erde nicht zu grob sein. Feuchten Sie die Mischung mit einem Wasserzerstäuber an und streuen Sie die feinen Samen darüber. Alle Kakteen sind Lichtkeimer und werden daher nicht bedeckt. Die Keimtemperatur liegt bei 16° bis 25° C. Wichtig ist eine hohe Luftfeuchtigkeit. Diese können Sie erreichen, wenn Sie die Saatschale mit Folie oder einer Glasscheibe abdecken. Die Saatschale alle 2 bis 3 Tage für 2 Stunden lüften.
Standort / Licht: Die Pitahaya liebt helle und warme Plätze während des Sommers. Vor Regen geschützt können sie auch im Freien stehen.
Gießen: Sie sollten immer erst dann wässern, wenn das Substrat ausgetrocknet ist. Junge Pflanzen sollten generell etwas feuchter gehalten werden. Ideal sind Regen- oder entkalktes Wasser. Überschüssiges Wasser sollten Sie ausschütten, um Staunässe und Wurzelfäulnis zu vermeiden.
Tipp: Besprühen Sie die Pflanze an warmen Standorten alle 2 Wochen.
Erde: Nach einem Jahr ist ein Umsetzen in handelsübliche Kakteenerde möglich. Düngen: Von April bis Ende August alle 4 Wochen mit Kakteen-Dünger. Feuchten Sie die Erde vorher an, um ein „Verbrennen“ der Wurzeln zu vermeiden.
Überwinterung: Die Pflanze ist nicht winterhart und muss zur Überwinterung in lichtreichen Räumen bzw. in ungeheizten Wintergärten bei etwa 18° C überwintern. Wenig gießen. Trockene Heizungsluft ist kein Problem. Wenig Luftfeuchte ist wichtig.
Ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bekommen Sie mit der Samenlieferung.

Weiterführende Links zu "Rote Drachenfrucht / Pitahaya (Hylocereus costaricensis) 20 Samen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rote Drachenfrucht / Pitahaya (Hylocereus costaricensis) 20 Samen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

445-5313.jpg Seedeo® Paradiesvogelbusch (caesalpinia...
Inhalt 10 Stück (0,35 € * / 1 Stück)
3,50 € *
Zuletzt angesehen