Bergminze (Calamintha nepeta) 100 Samen

Bild Bergminze  (Calamintha nepeta) 100 Samen
2,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 2011-081277
Aussaat: Die Vermehrung bei der Aussaat der Bergminzesamen am besten im... mehr
Produktinformationen "Bergminze (Calamintha nepeta) 100 Samen"
Bergminze  Calamintha nepeta. Shop Aussaat: Die Vermehrung bei der Aussaat der Bergminzesamen am besten im Frühjahr oder Herbst unter Glas erfolgen. Die Samen in einem Topf oder einer Schale aussäen, leicht andrücken oder alternativ mit Sand bestreuen. Die Sämlinge sollten feucht gehalten und später vereinzelt werden. Die Teilung erfolgt im Frühjahr. Die Bergminze gedeiht am besten in gut durchlässigen bis trockenen und neutralen Boden. Die Pflanze ist winterhart. Blütezeit: Spätsommer und Herbst.

Verwendbare Pflanzenteile: Gebräuchlich sind meistens die röhrenförmige blasslila bis weiße Blüten und die Blätter. Sie werden Sommer geschnitten und frisch oder getrocknet für Tees verwendet.

Heilwirkung: Die Bergminze stärkt die Nerven, fördert die Schweißbildung, löst Verstopfungen und regt die Gebärmutter an. Sie hilft bei Schlaflosigkeit, nervöser Anspannung und Menstruationsproblemen.

Besondere Anwendung: Die Bergminze kann in der Küche zur Verfeinerung marinierter Vorspeisen eingesetzt werden, passt aber auch sehr gut zu gegrilltem oder gebratenen Fisch. In der Küche werden die kleinen Blätter immer frisch verwendet. Die Blüten können zur Speisendekoration verwendet werden. Sie ergeben aber auch einen leckeren Tee.

Grundsätzlich sollte die Anwendung von pflanzlichen Arzneimitteln sowie ihre Dauer immer in Rücksprache mit einem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker erfolgen.

Weiterführende Links zu "Bergminze (Calamintha nepeta) 100 Samen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bergminze (Calamintha nepeta) 100 Samen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Zuletzt angesehen